Wappen von Kölliken Militärschiessverein Kölliken
Links & Dokumente
Fotos
Bericht

Infos
Datum:20. Juni 2009
Text:Patrick Kyburz
Schützenreise ins Flieger-Flab-Museum Dübendorf

Unter dem Motto „Schiessen und staunen in Dübendorf“ stand die diesjährige Vereinsreise des Militärschiessvereins Kölliken. Präsident Heinz Burgherr und Reise-Organisator Norbert Hochuli konnten eine muntere Schar zu diesem Ausflug begrüssen. Als erster Höhepunkt stand der Besuch des 10. Dübi-Schiessen in Dübendorf auf dem Programm, beim Schützenhaus gab es dann auch gleich den Kafi&Gipfeli-Halt. 13 Vereinsmitglieder nahmen am Sektionswettkampf teil, wobei Heinz Burgherr mit 93 von 100 möglichen Punkten das Bestresultat schoss, vor Renato Joller mit 91 und Bruno Matter mit 90 Punkten. Nach einem ausgiebigen Mittagessen wurde zum Flieger-Flab-Museum verschoben, wo man sich entweder mit der Geschichte der Schweizer Militärflieger und der damit verbundenen Fliegerabwehr beschäftigen oder dann einen gemütlich Jass im Restaurant klopfen konnte. So manches Ausstellungsstück versetzte die Besucher ins Staunen, zum Beispiel auch darüber, wie viele Fliegermodelle die Schweizer Flugwaffe in den letzten 100 Jahren schon einsetzte und zwischendurch kamen auch nostalgische Erinnerungen an die eigene Militärzeit auf. Im Anschluss an die Geschichtsstunde führte die Heimreise übers Land zum Imbisshalt in Knonau und schliesslich wieder zurück nach Kölliken.




Die Resultate des 10. Dübi-Schiessen:

RangNameResultat
1.Burgherr Heinz93
2.Joller Renato91
3.Matter Bruno90
4.Kyburz Patrick88
5.Matter Kurt87
6.Schulz Eric87
7.Furrer Josef85
8.Lüscher Rudolf85
9.Neeser Robert84
10.Mathys Hans82
11.Hochuli Norbert81
12.Burgherr Sabrina80
13.Burgherr Sonja74