Wappen von Kölliken Militärschiessverein Kölliken
Links & Dokumente
Fotos
Bericht

Infos
Datum:3. Juli 2006
Text & Foto:Patrick Kyburz
Vereinsreise führte in den Tierpark

Auch dieses Jahr lud der Militärschiessverein Kölliken seine Mitglieder inklusiv Familie und weiteren Gästen zur traditionellen Vereinsreise ein, welche Ende Juni bei schönstem Sommerwetter, am Morgen zumindest noch, stattfand und in die Innerschweiz führte. Der Präsident Heinz Burgherr konnte wiederum eine grössere Gruppe begrüssen. Mit dem Fonsi-Car ging es zuerst über Umwegen ins Zollhaus in Hünenberg zum Kaffee- und Gipfelihalt. Anschliessend führte die Reise Richtung Aegerisee, über den Raten, wo es wieder einen kurzen Halt gab, Rothenrhurm, Seewen zum Mittagshalt in Lauerz, wo es ein feines Mittagessen gab. Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen der Tierbeobachtung im Tierpark Goldau. 1806 verwandelte ein gewaltiger Felssturz das Tal in eine Steinwüste, 1925 entstand inmitten gewaltiger Felsblöcke der Tierpark, welcher nebst vielen einheimischen Tierarten, vom Alpenmurmeltier bis zur Zwergziege, auch einige seltenere europäische Tiere, wie zum Beispiel den Braunbär oder den Wisent (europäischer Bison), beheimatet. Mit einigen Tieren konnte man sogar auf Tuchfühlung gehen, führten die Wege doch zum Teil durch die grosse Freilaufzone. Pünktlich zum Wetterumschwung mit Regen und Hagel war man wieder im Car und auf dem Heimweg in den Aargau.