Wappen von Kölliken Militärschiessverein Kölliken
Links & Dokumente
Fotos Jungschützenkurs
Kursresultate
Bericht

Infos
Datum:4. November 2007
Text:Patrick Kyburz
Fotos:Renato Joller
Jungschützenkurs 2007 beendet







 
Kürzlich fand in einem gemütlichen Rahmen das Absenden des Jungschützenkurses Kölliken statt. 13 Jungschützen und 2 Jungschützinnen aus Kölliken, Holziken und Safenwil liessen sich dieses Jahr am Sturmgewehr 90 ausbilden oder verfeinerten und perfektionieren das bereits Gelernte aus früheren Kursen. Nach zahlreichen Kurstagen, Schiessübungen und Wettkämpfen stand vor dem Absenden aber noch das grosse Gewehrputzen auf dem Programm.

Nach getaner Arbeit stand die Gemütlichkeit im Vordergrund. Die Zeit bis zum Essen überbrückte der Hauptjungschützenleiter Patrick Kyburz mit dem Verteilen der Preise. Mit Spannung wurde das Absenden der Vereinsmeisterschaft erwartet, dazu zählten folgende sechs Schiessen: das Hauptschiessen aus dem Kursprogramm, das Wettschiessen in Reitnau, das Feldschiessen, das Obligatorisch, der Jungschützenstich (beste Passe), sowie ein internes Wettschiessen. Die einzelnen Resultate wurden in Prozentpunkte umgerechnet. Der erste und zweit Platz trennten am Schluss nur gerade 1 Prozentpunkt: mit 523.40% gewann Roland Müller die Meisterschaft vor Sabrina Burgherr mit 522.41% und Fabian Begert mit 514.44%. Als Preis konnten sie einen Pokal in Empfang nehmen. Natürlich erhielten auch die anderen Teilnehmer noch einen Preis. Weiter wurden die Auszeichnungen vom Jungschützenstich verteilt, insgesamt 10 Kränze konnten abgegeben werden. Das Kursprogramm konnten alle erfolgreich abschliessen, leider gibt es die Kursabzeichen (Pins) nicht mehr. Nach der Preisverteilung gab es ein feines Essen, sowie später dann auch noch Kaffee und Kuchen.

Ein Höhepunkt des Jungschützenkurses war sicherlich das Wettschiessen in Reitnau, wo 12 Jungschützen das Kranzresultat erreichten und 4 Jungschützen sich in der Einzelrangliste unter den ersten 20 klassieren konnten; mit 56 Punkten erkämpfte sich Thomas Lüscher den 4. Rang. In der Gruppenrangliste klassierten sich alle 3 Gruppen mit den Rängen 3, 6 und 9 in den vorderen Positionen, von insgesamt 24 Gruppen. In der Sektionsrangliste strebte man den Sieg an, am Schluss unterlag Kölliken den Williberger Jungschützen allerdings um winzige 0.8 Punkten. Für den kantonalen Final der besten 60 Jungschützen in Effingen konnte sich Martin Heeb qualifizieren, leider lief es ihm dort dann nicht nach Wunsch. Der Jungschützenausflug führte dieses Jahr nach Zweisimmen, genauer nach Sparenmoos. Höhepunkt war sicher die rassige Trottinetabfahrt von Sparenmoos hinunter nach Zweisimmen.