Wappen von Kölliken Militärschiessverein Kölliken
Dokumente
Vereinsmeisterschaft
Bericht

Infos
Datum:20. März 2009
Text & Foto:Patrick Kyburz
Kurt Matter siegt erneut – Spitze zusammengerückt

An der diesjährigen Generalversammlung Mitte März konnte der Präsident Heinz Burgherr 18 Vereinsmitglieder begrüssen. Die Haupttraktanden des Abends waren die Jahresrechnung, die verschiedenen Jahresberichte, das Absenden der Jahresmeisterschaft, sowie die Ersatzwahl eines Vorstandsmitgliedes. Das vergangene Vereinsjahr schloss dank dem Winterschiessen finanziell gesehen sehr erfolgreich ab. Die Versammlung stimmte denn auch der Durchführung des beliebten Schiessanlasses im 2010 einstimmig zu, ist es doch die Haupteinnahmequelle des Vereins.

In seinem Jahresbericht lies der Präsident das vergangene Vereinsjahr nochmals auferleben und hob die wichtigsten Aktivitäten hervor. Darunter das Feldschiessen in Hirschthal, welches von einer Gruppe zu Fuss besucht wurde, die Vereinsreise in die Westschweiz und der Einbau der künstlichen Kugelfangsysteme auf der Regionalschiessanlage, wo viel Fronarbeit geleistet wurde. Der Verein war aber auch im Schiessen sehr aktiv, insgesamt wurden 31 Schiessanlässe besucht, dazu kamen die Gruppen- und Mannschaftsmeisterschaften oder der Valiant-Cup auf der RSA. Am Feldschiessen erreichte Renato Joller mit 70 Punkten wiederum ein Topresultat und gewann damit erneut den Wanderpokal der RSA und darf ihn nun nach dem dritten Gewinn behalten. In der Bezirksmeisterschaft erreichte Bruno Matter den 10. Rang. Weiter konnten Bruno Matter die silberne und sein Bruder Kurt Matter die 2. Aargauische Feldmeisterschafts-Medaille in Empfang nehmen. Nichts Neues gab es in der Vereinsmeisterschaft und man hätte gerade so gut die Rangliste vom letzten Jahr nehmen können, zumindest was die Spitze betrifft, so änderte sich nämlich an den ersten drei Plätze nichts, ausser dass sie etwas näher zusammengerückt sind. So betrug vor einem Jahr die Differenz über 12 Punkte, dieses Mal waren es noch knapp 4 Punkte. Zum 8. Mal in Folge (!) gewann Kurt Matter die Jahresmeisterschaft. Auf den weiteren Plätzen folgten wiederum Renato Joller und Bruno Matter. Insgesamt nahmen 15 Vereinsmitglieder an der Meisterschaft teil.

Nach 33 Jahren im Vorstand demissionierte Robert Neeser auf die Generalversammlung. Als sein Nachfolger wurde Renato Joller gewählt. Der restliche Vorstand und der Präsident wurden in ihrem Amt bestätigt. Als Präsent erhielt das austretende Vorstandsmitglied einen reichhaltigen Früchtekorb, die Ehrenmitgliedschaft erhielt Robert Neeser bereits 1997. Des Weiteren erhielt der Kassier Eric Schulz die Verdienstmedaille des SSV für seine langjährige Vorstandstätigkeit. Nach nicht ganz zwei Stunden konnte die Generalversammlung geschlossen werden. Im Anschluss offerierte der Verein traditionsgemäss einen kleinen Imbiss, zu welchem auch die Partner der Vereinsmitglieder eingeladen wurden.



Sie wurden an diesem Abend geehrt (von links): Robert Neeser, Renato Joller, Kurt Matter, Bruno Matter und Eric Schulz.



Rangliste Vereinsmeisterschaft:

RangNameRangpunkte
1.Matter Kurt783.32
2.Joller Renato781.02
3.Matter Bruno779.71
4.Neeser Robert764.90
5.Burgherr Heinz764.07
6.Furrer Josef762.80
7.Schulz Eric753.05
8.Lüscher Rudolf749.20
9.Mathys Hans746.16
10.Hochuli Norbert743.53
11.Kyburz Patrick742.63
12.Leuenberger Hans727.99
13.Ernst Dieter721.52
14.Burgherr Sabrina683.91
15.Burgherr Sonja682.22